Startseite

"Am Lutherplatz"


Ein Angebot der Evangelischen Kirche in Ludwighafen am Rhein

Im ehemaligen Lutherturm und auf und um den wunderschönen Lutherplatz mit Lutherbrunnen im Herzen von Ludwigshafen finden Sie unter einem Dach die Kircheneintrittsstelle, Info-& und Servicestelle, Programm und Projekte und das ital. Restaurant  "La Torre Da Angelo".
"Am Lutherplatz" steht für die beiden hier angesiedelten Profile des Protestantischen Kirchenbezirks der "Citykirchenarbeit" und "Bildung und Kultur". Zum Konzept lesen Sie hier mehr

für Adresse, Lageplan und Infos zur Anfahrt hier klicken

 
 

 

Susanne Schramm und Bärbel Bähr-Kruljac

Ihre Ansprechpartnerinnen:

 

Susanne Schramm, Pfarrerin Citykirche 

Bärbel Bähr-Kruljac, Religigonspädagogin
(Gemeindepädagogischer Dienst Ludwigshafen)

(Foto: Götz Geburek)

Susanne Schramm für die Citykirchenarbeit
Tel.: 0621-67180250
postalisch: Lutherstr. 14, 67059 Ludwigshafen,
email: susanne.schramm@evkirchepfalz.de

Bärbel Bähr-Kruljac für Bildung und Kultur
Tel.: 0621- 65820721
postalisch: Ludwig-Börne-Str, 2, 67059 LU-Süd, eMail

 

Präsenzzeiten:

außerhalb der Ferienzeiten: Dienstag, 17-18:30 Uhr; Mittwoch, 12-14 Uhr
und nach Vereinbarung (in den Ferien ebenfalls nach Vereinbarung).
unter 0621-67180250, mail: susanne.schramm@evkirchepfalz.de

Am Lutherplatz: „Aktuelles über Gott und die Welt“, mehr...

Citykirchenarbeit

  • Programmpunkte: Offene Kirche, Begegnungen auf dem Lutherplatz, Ausstellungen, Gesprächsabende, Installationen
  • Info- & Servicestelle: Sie möchten wissen, welches Pfarramt für Sie zuständig ist oder haben sonst eine Frage in Sachen Kirche oder Glaube? Wir helfen Ihnen gerne weiter. mehr.. .

  • Kircheneintrittsstelle: Hier können Sie direkt und unkompliziert  wieder in die evangelische Kirche eintreten. Kommen Sie zu den Präsenzzeiten oder vereinbaren telefonisch oder per Mail einen Termin. mehr...

Bildung und Kultur
Am Puls der Stadt, vielseitig wie Ludwigshafen, vernetzt mit den Nachbarn. Ob Kunst, Kino oder Lyrik, Bibelgärtchen, Theater oder Schreibwerkstatt (um nur einige Aspekte zu nennen) – eingeladen wird in den Turm33, ins Wilhelm-Hack-Museum, in die Räume der Melanchthonkirche am Lutherplatz oder in die Jugendkirche. Hier finden sich vielfältige Angebote und Impulse zum Nachdenken über Gott und die Welt und nicht zuletzt zur Inspiration für das eigene Leben.

Das italienische Restaurant „La Torre Da Angelo“
Im Erdgeschoss lädt die Theke ein mit kleinem Raucherbereich. Das obere Stockwerk mit den zwei großen Gasträumen bietet ein einmaliges Ambiente mit Spitz-bogenfenstern und weitem Ausblick und ist rauchfrei. Der hintere Raum steht auch für das Programm `Am Lutherplatz`zur Verfügung.

  • Öffnungszeiten: Montag – Samstag ab 11:30 Uhr,vorderer Gastraum im Turm33_Cafédrale, Ristorante La Torre Da Angelo

    Sonntag ab 11:30 Uhr, Mittwoch Ruhetag
    warme Küche 11:30-14:30 Uhr und 17-22:00 Uhr, geeignet für Feiern aller Art mit bis zu 100 Personen in den beiden Gasträumen im Obergeschoss oder auf dem Lutherplatz.
    Anmeldung von Familien- und Betriebsfeiern, Reservierungen und Kartenvorverkauf unter
    Telefon 0621-6505 6657 (Familie Montana). Noch mehr Infos unter  http://www.latorredaangelo.de/

 

Team "Am Lutherplatz"

Informationen zum Team finden Sie in unserem Flyer (PDF)

 

Der wunderschöne Lutherplatz mit Lutherbrunnen
Der Lutherplatz mit dem Lutherbrunnen von Barbara und Gernot Rumpf lädt zu Begegnungen und zum Verweilen ein. Hier spielen gern die Kinder. Platz und

Lutherbrunnen am Lutherplatz Ludwigshafen, Maxstr.33Brunnen wurden von Kirche und Stadt gemeinsam gestaltet. Der Lutherplatz beherbergt auch die Angebote von "Citykirchenarbeit" und "Bildung und Kultur". Auf dem Platz finden Open-Air-Konzerte und - Gottesdienste statt. Er ist ein Schmuckstück der  Ludwigshafener Innenstadt.

Der Lutherturm
Heute ein markantes Wahrzeichen Ludwigshafens, war der Lutherturm einst Glockenturm der Lutherkirche, die in den Jahren 1858 bis 1862 als neugotischer Bau errichtet wurde. Im Krieg fiel die Kirche den Bomben zum Opfer. Nur der Turm blieb stehen. Ende der sechziger Jahre wurde er stabilisiert. Heute trägt er das bemerkenswerte Geläut für die Melanchthonkirchengemeinde und beherbergt die Kirchenstelle und ein italienisches Restaurant. Am 14. Juni 2000 wurde der Lutherturm eröffnet als  Restaurant und Begegnungsstätte. An der nördlichen Schmalseite des Turmes ist ein Treppenhaus in Stahl–Glas–Konstruktion angebaut.